Skip to content

Der "Kleine" wird groß und ein Kleiner kommt dazu

Gleich nach der Rückkehr aus unserem Urlaub, trat der Große zu seiner schriftlichen Führerschein-Prüfung an.
Hier in Kalifornien muss jeder minderjährige Führerschein-Bewerber erst einmal 30 Theoriestunden ableisten,bevor er die schriftliche Prüfung an der Führerscheinstelle ablegen darf. Diese Stunden kann man entweder in "echten" Theoriekursen ablegen oder online machen. Letzteren Fall hat Kind1 gewählt und durfte nach diversen Warteschlangen, vielen Dokumenten seine 42 Fragen elektronisch beantworten.
Das Ergebnis ist dann ein "Provisional Instruction Permit", also eine Fahrerlaubnis, mit der sich ein Minderjähriger auf die praktische Prüfung vorbereiten soll:

Nach sechs Fahrstunden mit einem "echten" Fahrlehrer, 50 Fahrstunden mit uns und sechs Monaten Wartezeit darf er dann seinen "echten" Führerschein machen.
Bis dahin darf er nur in Begleitung eines über 25-jährigen mit Kalifornischen Führerschein fahren.

Die nächste Hürde für uns ist jetzt, dass mit dem von der Firma gestellten Mietwagen nur wir beide Erwachsenen fahren dürfen, aber kein Dritter, noch viel weniger ein Minderjähriger mit unfertigen Führerschein.
Spätestens zur Prüfung brauchen wir sowieso ein eigenes Auto, also sind wir gleich am nächsten Tag bei einigen Auto-Händlern vorbei gefahren.
Es wurde nach insgesamt zwei Probefahrten und zwei Stunden Preisverhandlungen ein weißer, japanischer Kleinwagen:
Zweitwagen

Am darauffolgenden Montag (zwei Tage später) sollte ich das Auto gewaschen, zugelassen und voll getankt abholen können. Bis dahin sollte ich mich um eine Versicherung kümmern (geht ganz einfach online) und einen Bankscheck über den Betrag besorgen (Überweisung ist hier quasi unbekannt und Bargeld bei hohen Beträgen unbeliebt).
Zur vereinbarten Zeit erfuhr ich allerdings,
  • dass die Werkstatt die Vorbereitung vergessen hatte und dass es noch dauern würde (wofür macht man dann Termin mit Uhrzeit aus?)
  • dass der zweite Autoschlüssel verloren sei
  • dass der vordere Kennzeichenhalter verschollen war
Alles das müsse erst bestellt werden und würde noch ein paar Tage dauern und man würde mich anrufen.
Zum Glück darf man hier ohne Nummernschilder fahren, bis einem die Zulassungsstelle welche zuschickt (das soll zwischen einem und zwei Monaten dauern), aber ich muss ja noch einmal hin und sie müssen das Auto behalten, um den Schlüssel zu programmieren :-( .
Nachdem hier jedes Unternehmen die Kundenzufriedenheit erfassen muss, wurde ich am nächsten Tag von der zuständigen Dame angerufen und habe ihr die ganze Geschichte erzählt.
Zumindest hat sie dann wohl beim Werkstattpersonal dafür gesorgt, dass alles geklappt hat, und ich einen Mietwagen für den Tag bekam.
"Vermünchnert" musste das Auto natürlich noch werden:

Jetzt haben wir also zwei Autos in der Garage stehen:

Wobei das Linke schon wieder zwei mal ausgetauscht wurde (aber unsere Mietautos ist mal einen eigenen Artikel wert).
  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen