Skip to content

Pizza, Cola und Unternehmensideen für lau

Im Silicon Valley treffen sich ja bekanntermaßen Leute mit Ideen und versuchen Leute zu finden, die Ahnung oder Geld haben, vielleicht ja sogar in seltenen Fällen Beides :-) .
Ich war mit den beiden Jungs auf einem Meetups zum Thema Bitcoin, wo es genau darum ging.
Meetups sind der aktuelle "Hype", wenn man seine Firmen-Idee einer interessierten Gruppe vorstellen will. Meistens sind sie über soziale Netzwerke organisiert und finden regelmäßig statt, normalerweise mit einem Vortragenden und danach mit gegenseitigen "Netzwerken".
Das hat dann so ein bisschen was von "Der Höhle der Löwen", nur dass eben knapp hundert Leute zu hören, die auch an dem Thema interessiert sind und nicht nur potentielle Investoren. Wir verfolgen ja Bitcoins und Cryptowährungen allgemein ja schon seit längerem und wollten auch mal einem der Vorträge zuhören.
Das Event fand in einem "Innovations-Zentrum" statt, was von Unmengen von Firmen finanziert wird:

Dort können sich Firmen oder auch nur Leute mit Ideen Schreibtische mieten und davon profitieren, dass sie Ihre Ideen mit anderen Gründern austauschen können, regelmäßig Investoren vorbei schauen oder eben auch Meetups stattfinden.
Eine der prominentesten Firmen, die hier entstanden sind, war übrigens Paypal :-) , aber in der Lobby finden sich auch einige andere Firmen, die dort ihren Anfang nahmen und deren Gründer inzwischen reich geworden sind:

Natürlich will man seine Zuhörer nicht hungrig oder durstig lassen und so ist für Pizza, Cola und Bier gesorgt:

Der Vortrag an dem Abend war von einem Ukrainischen Firmengründer, der versuchte, seine Idee anzupreisen:

Wer weiß, ob einer der im Publikum sitzenden Fragesteller oder Anderen beim "Netzwerken" mit ihm ins Geschäft gekommen ist :-) .
Wir hatten an seiner Firma kein Interesse aber waren satt :-) .
  • Twitter
  • Facebook

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen